Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

The Crüxshadows

http://www.cruxshadows.com
http://www.myspace.com/cruxshadows
[Livedates von The Crüxshadows]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]
 

The Crüxshadows wurden in den frühen 90ern in einer kleinen Stadt im Norden Floridas gegründet und zählen mittlerweile zu den bekanntesten Electrowave-Bands auf dem Erdball.
Zahlreiche Veränderungen über die Jahre hinweg hielten sie nicht auf. In den letzten Jahren tourten sie von Küste zu Küste durch die USA und gaben zahlreiche Konzerte. Im Frühjahr 2001 starteten The Crüxshadows ihre erste Europatournee und haben seitdem fast 180 Auftritte in Norwegen, Schweden, Dänemark, Schottland, Irland, England, Belgien, den Niederlanden, Polen, der Tschechischen Republik, Frankreich, Deutschland, Österreich, Slowenien, Serbien-Montenegro, Rumänien, Ungarn, der Schweiz, Italien und Spanien gegeben. Sie haben jedoch nicht die Absicht, sich damit zufrieden zu geben und erobern weiterhin jedes Jahr neue Märkte.

 

 

 

Bei Festivals wie dem M'era Luna in Hildesheim spielten sie vor mehr als 15.000 Leuten. Ihre Single "Tears" erreichte im Frühjahr 2002 Platz 2 in den Deutschen Alternative Charts (DAC) und seitdem haben eine weitere Single ("Winterborn") und 2 Alben ("Wishfire" & "Ethernaut") ebenfalls Platz 2 erreicht.

Im Sommer 2002 veröffentlichten The Crüxshadows ihr fünftes Full-Length-Album, "Wishfire". Ihr beispielloser Erfolg im Gothic-Wave-Genre ebnete den Weg für EP "Frozen Embers" (die erste Auflage war bereits nach zwei Tagen ausverkauft) sowie ihr ungeduldig erwartetes Album "Ethernaut" (2003). Erstgenanntes Album wurde zum größten Vorverkaufsschlager überhaupt und schien bald in einem Bruchteil der Zeit "Wishfire" in den Schatten zu stellen! Die einzigartigen und oft eingängigen Songs, eine Mischung aus New Wave, Gothic und Electronica, sind besonders gefragt in der Darkwave, EBM und Elektro-Alternative Szene. Ihr Lied "Leave Me Alone" war der "Goth"-Song mit dem höchsten Charteintritt aller Zeiten auf mp3.com und wurde sogar in den Mainstream Top 10 kurzzeitig gelistet. "Eurydice" verbrachte über zwei Jahre in den Top 40 New Wave Charts von mp3.com. Ihr Song "Deception" war ursprünglich Teil des "Ball der Vampire"- Musik der "Succubus-Club-Disc", wurde auf Englisch und Deutsch aufgenommen und brachte der Band weltweiten Ruhm. Aber der Song "Marilyn, My Bitterness" ist der bekannteste CXS-Song. Die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern wie Apoptygma Berzerk und Fictional ermöglichte eine starke Club-Präsenz.

Am 27.06.2005 erschien die erste DVD „Shadowbox“, welche – neben 120 min. Musikvideos, Konzertaufnahmen, Interviews, Backstage-Aufnahmen u.v.m. – auch die neue EP mit dem Clubhit „ForeverLast“ und Remixen von Mesh, Skinny Puppy und Conjure One enthält.

Am 05.09.2006 wurde die Vorabsingle “Sophia” in Europa veröffentlicht, welche in USA den bis dato größten Erfolg für The Crüxshadows bescherte: Platz 7 der Billboard-Single-Charts (by sales) und sogar Platz 1 der Billboard-Single-Dancecharts (by sales). Im Januar 2007 erschien das Album “DreamCypher“. Nur wenig später verließ Violinistin Rachel die Band.

Live zeichnen sich die Crüxshadows vor allem durch eine energiegeladene Show aus, die von Sänger Rogue perfekt inszeniert wird. Außerdem gehört die Band zur Liga der besonders "hart" tourenden Projekte. Über 100 Konzerte absolvieren sie pro Jahr.

LineUp:
Rogue (Gesang)
George Adam Bikos (Gitarre)
Jen „Pyromantic“ Jawidzik (Keyboard, Gesang)

     
Biographie & Foto: mit freundlicher Genehmigung von Wings Of Destiny
     

Konzerte

Festivals